Donnerstag, 28. April 2016

26 Platz Weltcup #1 Cairns, Australien

Endlich war es soweit und der Weltcup Auftakt stand vor der Tür, nur noch schnell eine 30 Stunden Reise absolvieren und ans andere Ende der Welt reisen um dort hoffentlich erfolgreich in die Weltcup Saison zu starten.!

Gesagt getan, gut angekommen in Cairns machten wir uns bereit für einen "Easy Spin" auf dem Bike um die Beine ein wenig von der langen Reise zu lockern. 

Die Akklimatisation und Anpassung verlief gut und so stand dem Start nichts mehr im Wege. Mit Startnummer 45 war ich genau mitten drin im Starterfeld und wusste das es ein guten Start brauchen wird um in die vorderen Plätze rein zu kommen. Den erwischte ich und so befand ich mich nach der Startrunde bereits in den Top 25. 

In den folgenden Runden versuchte ich mich im flachen Teil der Strecke in einer Gruppe hinten zu verstecken um Kraft für den langen Anstieg zu sparen. Die letzte Runde musste ich dann nochmal richtig kämpfen um Angriffe von hinten abzuwähren, was sich dann aber gelohnt hatte, den so konnte ich mein bestes Weltcup Resultat mit Platz 26 einfahren. Das sind wichtige Punkte für die Weltrangliste und Olympia Quallifikation.

Australien hat sich wieder einmal gelohnt und schon jetzt freu ich mich auf die Weltmeisterschaft nächstes Jahr.  

Ciao Gregor 


KMC Mountainbikefestival Bad Säckingen

Vergangenes Wochenende ging es mit dem gesamten Team nach Bad Säckingen zum Auftakt der Deutschen Mountainbike Serie. Da es das letzte Rennen vor dem Weltcup Auftakt in 2 Wochen war, konnte sich die Startliste sehen lassen. Mit dem amtierenden Weltmeister Schurter und Olympiasieger Absalon sind nur 2 von etlichen weiteren Top Stars am Start. 

Mit Startnummer 20 ging ich ins Rennen und konnte mich bereits in der Startrunde auf Platz 7 einreihen. Nach und nach verlor ich allerdings Plätze und fand mich zur Mitte des Rennens um Platz 25. Ich war noch ein wenig geschwächt von einem Magen Darm Virus anfang der Woche, jedoch kämpfte ich bis zum Schluss und konnte noch 2 Plätze gut machen und mit dem 23 Platz wichtige Weltranglisten Punkte mit nach Hause nehmen. 

Danke an das gesamte Team für die super Betreuung über das gesamte Wochenende. 

Mountainbike Liga Start Langenlois

Gestern fand bei bestem Wetter der Auftakt zur Österreichischen Mountainbike Serie statt. Fast schon ein Klassiker im Rennkalender ist Langenlois der erste Grad Messer im Jahr. Mit über 100 Starter war es abermals sehr gut besetzt, und jeder wartete gespannt auf den Start. 

Es ging über 7 Runden plus einer Startrunde,  als der Start fiel konnte ich mich gleich in den Top 15 einreihen und die ersten Runden dort auch in einer Gruppe verbringen. Zu mitte des Rennens konnte ich mich nahe der Top 10 schieben musste aber die letzte Runde aufgrund meiner Frühjahrs Allergie Tempo rausnehmen und war froh als 15 dann noch in den Punkten das Ziel zu erreichen. 

Alles in allem war es ein guter Start auf heimischen Boden mit ansteigender Form.