Sonntag, 2. April 2017

13 Platz HC Montichiari

Saisoneinstieg für Gregor in Italien mehr als geglückt. 

Bei nahezu Weltcup Besetzung und mit über 140 Starter ging gestern das hoch dotierte HC Rennen (höchste Kategorie nach Weltcup) in Italien über die Bühne. Mit größen wie Julien Absalon-Doppelolympiasieger und mit etliche Europa und Weltmeister war das Rennen top besetzt. Umso beachtlicher die Leistung von Raggl der mit einem 13 Platz ganz vorne in der Spitze mitmischte. 

Raggl war von Anfang an in den Top 20 präsent ehe er gegen Ende des Rennens sich noch von einer großen Gruppe lösen konnte und den anschließenden Zielsprint um Platz 12 um Zentimeter verpasste. 

Trotzdem gibt sich der Roppener zufrieden: 

"Es war ein hartes Rennen mit kurzen aber extrem steilen Anstiegen, doch auf meinem Scott Spark fühlte ich mich sehr wohl und konnte von Beginn an, ein sehr hohes Tempo einschlagen. Der Start in die Saison für mich und mein Team ist geglückt. Jetzt freu ich mich auf die kommenden Aufgaben und Rennen."

 

 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen