Mittwoch, 2. August 2017

Raggl belegte Platz 1 beim C1 Austria Cup Rennen in Windhaag vor dem Esten Martin Loo und dem Kirchberger Max Foidl.

Der Mountainbike Profi Gregor Raggl aus Roppen ist weiterhin auf der Überholspur unterwegs und konnte am Samstag den ersten Sieg in der heurigen Saison beim C1 Rennen das zum Austria Cup zählt gewinnen. 

Es wurde vom Beginn weg gleich ein enormes Tempo gefahren, wodurch auch das Starterfeld in kleine Gruppen geteilt wurde. Raggl war aber ganz vorne und konnte das Tempo bestimmen. Lange gemeinsam mit Foidl und dem Esten Loo bildeten sie die Spitzengruppe, ehe in Runde 5 nur mehr Raggl und Loo an der Spitze zu finden waren. Raggl konnte in der letzten Runde nochmals einen kleinen Vorsprung rausfahren, jedoch war der Este in der Lage die Lücke zu schließen und sogar an Raggl vorbeizugehen. Im Zielsprint konnte Raggl dann nochmals seine Klasse unter Beweis stellen und gewann dein erstes Rennen in der heurigen Saison. 

"Hier zu gewinnen ist was ganz besonderes, war ich doch die letzten Jahre immer knapp dran jedoch gereicht hat es bis jetzt nie. Umso schöner ist es heute ganz oben zu stehen" so Raggl nach dem Zieleinlauf.



1 Kommentar:

  1. Ich habe noch nie so einen Sport und Freizeit geliebt, aber mit der Zeit hat sich alles verändert und ich habe mich dazu entschlossen, es selbst auszuprobieren. Nach mehreren Versuchen erkannte ich, dass ich moderner sein musste und beschloss, etwas Geld auszugeben, um meine gesamte Fahrradausrüstung und Fahrrad zu aktualisieren. Ich besuchte mehrere Websites und erkannte sofort, dass es eine Menge Geld kosten konnte. Mein Freund hat mir daher empfohlen, die webseite besuchen. Ich war beeindruckt von ihrem Angebot an Dienstleistungen und Waren, und am wichtigsten ein gutes System von Rabatten.

    AntwortenLöschen